Gutes & schlechtes Cholesterin – ein Stoff mit zwei Gesichtern

LDL und HDL – wo ist da der Unterschied?

LDL-Cholesterin gilt als „schlechtes“, HDL-Cholesterin dagegen als „gutes“ Cholesterin. Aber warum eigentlich? Und welche Werte sollte man haben?

Ein Stoff, zwei Gesichter: „gutes“ und „schlechtes“ Cholesterin

LDL-Cholesterin (engl. Low Density Lipoprotein, Lipoprotein mit geringer Dichte) ist der sogenannte „schlechte“ Bestandteil der Blutfette (Cholesterin).1 LDL-Cholesterin transportiert Fette von der Leber in die Organe. Dort wird das Cholesterin gebraucht, um verschiedene Hormone und auch Vitamin D herzustellen. Können die Körperzellen kein weiteres LDL-Cholesterin mehr aufnehmen, verbleibt es im Blut und kann sich als Teil von Ablagerungen, den sogenannten Plaques, in den Gefäßwänden einlagern. Mögliche Folge: Die Adern können sich verengen und es kann weniger Blut durchfließen.
LDL-Cholesterin zählt somit zu den Auslösern für Atherosklerose sowie Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Herzinfarkt oder Schlaganfall.2
Grafik der Zusammensetzung von Gesamtcholesterin, bestehend aus HDL-, LDL-Cholesterin und Neutralfetten Grafik der Zusammensetzung von Gesamtcholesterin, bestehend aus HDL-, LDL-Cholesterin und Neutralfetten
HDL-Cholesterin (engl. High Density Lipoprotein, Lipoprotein mit hoher Dichte) dagegen transportiert überschüssiges Cholesterin aus dem Blut und Gewebe in die Leber, wo es abgebaut wird.1 Je mehr „gutes“ HDL-Cholesterin im Blut vorhanden ist, desto mehr „schlechtes“ LDL-Cholesterin kann es also „entsorgen“ – und so die Gefäße schützen. Als günstig gelten daher Gesamtcholesterinwerte, bei denen der Anteil an LDL relativ niedrig, der an HDL dagegen relativ hoch ist.
Warum der LDL-Cholesterin-Wert oft zu hoch ist, lesen Sie hier: Cholesterin neu verstehen – warum steigt der LDL-Cholesterin-Wert?

Welche Werte sind OK?

Um das Risiko für Atherosklerose und Herz-Kreislauf-Erkrankungen besser einschätzen zu können, sollten Sie Ihren Cholesterinwert und vor allem seine Zusammensetzung regelmäßig kontrollieren lassen. Ob ein bestimmter Cholesterinwert dann zu hoch oder behandlungsbedürftig ist, ist individuell sehr verschieden und hängt auch von anderen Risikofaktoren ab, starre Grenzwerte gibt es daher nicht, aber durchaus Empfehlungen und Richtwerte:
Für Gesunde gelten laut Deutscher Gesellschaft zur Bekämpfung von Fettstoffwechselstörungen und ihren Folgeerkrankungen DGFF (Lipid-Liga) e.V. als günstig
  • ein LDL-Cholesterinwert von weniger als 115 mg/dl sowie
  • ein HDL-Cholesterinwert von mehr als 40 mg/dl für Männer und über 45 mg/dl für Frauen.3
Mann fragt Ärztin nach dem Unterschied zwischen gutem und schlechtem Cholesterin
Mit zunehmendem Risikoprofil sollten die LDL-Werte „niedriger gehalten“ werden:
Wenn bereits eine Arterienverkalkung besteht, Sie schon einen Herzinfarkt hatten oder ein Diabetes mellitus vorliegt sowie bei Menschen mit angeborener Cholesterinerhöhung („Familiäre Hypercholesterinämie“) sollte der LDL-Wert unter 100 mg/dl liegen.4
Wenn eine hochgradige Arterienverkalkung besteht, Sie einen Herzinfarkt hatten, ein Diabetes mellitus bekannt ist oder eine weitere Fettstoffwechselstörung vorliegt, sollte der LDL-Wert sogar unter 70 mg/dl liegen.4
Und was ist mit dem HDL? Dazu lässt sich sagen: Je mehr „gutes“ HDL-Cholesterin, desto besser. Zu viel davon ist kaum möglich und sehr selten.

Ihr persönlicher Risiko-Check:
Frage #8
Gab oder gibt es in Ihrer Familie bereits Herzinfarkte, Schlaganfälle oder die Schaufensterkrankheit?
Jetzt kompletten Test ausfüllen
Frau mit erhöhtem LDL-Cholesterin arbeitet im Garten - Bewegung kann das Schlaganfallrisiko senken

Das hat vieles verändert

Betroffene berichten über Ihre Erfahrungen mit hohen Cholesterinwerten

MEHR ERFAHREN
Älterer Mann verschränkt die Arme und fragt sich, was Cholesterin eigentlich ist

Was ist Cholesterin?

Was steckt hinter „Cholesterin“ und wie viel ist zu viel?

MEHR ERFAHREN
Mann bewegt sich beim Handwerken und versucht so Herz-Kreislauf-Erkrankungen durch erhöhtes LDL-Cholesterin vorzubeugen

Herz-Kreislauf-Erkrankungen

LDL-Cholesterin senken und Ihr Herz schützen

MEHR ERFAHREN
Icon Cholesterin neu verstehen: Was ist Cholesterin und welche Aufgabe hat es?

Hohes Cholesterin!

Zu hohe Cholesterinwerte – wie kommt das?

MEHR ERFAHREN
Mann macht einen Risikotest, um zu checken, ob bei ihm Herz-Kreislauf-Erkrankungen durch erhöhtes Cholesterin möglich sind

Risiko-Check

Ihr persönlicher Cholesterin-Check für den nächsten Arzt-Besuch

MEHR ERFAHREN
Icon Herzinfarkt und Cholesterin: Welche Rolle hat der Cholesterinspiegel bei einem Herzinfarkt

Herzinfarkt und Cholesterin

Welche Rolle hat der Cholesterinspiegel bei einem Herzinfarkt?

MEHR ERFAHREN
Icon Schlaganfall und Cholesterin: Welche Rolle hat der Cholesterinspiegel bei einem Schlaganfall?

Schlaganfall und Cholesterin

Welche Rolle hat der Cholesterinspiegel bei einem Schlaganfall?

MEHR ERFAHREN
Icon familiäre Hypercholesterinämie: Können zu hohe Cholesterinwerte erblich bedingt sein?

Familiäre Hypercholesterinämie

Können zu hohe Cholesterinwerte erblich bedingt sein?

MEHR ERFAHREN
Icon Cholesterin neu verstehen: Was ist Cholesterin und welche Aufgabe hat es?

Cholesterin neu verstehen

Was genau ist Cholesterin eigentlich? Und welche Aufgabe hat es?

MEHR ERFAHREN
Icon Lebensstil und Therapie: Was kann man bei Cholesterin selbst tun und welche Therapien gibt es?

Lebensstil und Therapie

Was kann ich selbst tun? Und welche Therapien gibt es?

MEHR ERFAHREN
Icon Mediathek

Mediathek

Alle Videos und Broschüren für Sie zusammengestellt

MEHR ERFAHREN
Icon Service und Glossar: nützliche Leistungen und Tools rund um Cholesterin

Services

Nützliche Leistungen und Tools rund um das Thema Cholesterin

MEHR ERFAHREN

Quellen:

  1. http://www.gesundheits-lexikon.com/printarticle.php?subcatid=1276&mode=showarticle&artid=2118&
  2. Di Pietro N et al. Physiology and pathophysiology of oxLDL uptake by vascular wall cells in atherosclerosis. Vascul Pharmacol 2016; 84: 1-7
  3. Deutsche Gesellschaft zur Bekämpfung von Fettstoffwechselstörungen und ihren Folgeerkrankungen DGFF (Lipid-Liga) e.V., Ratgeber Cholesterin https://www.lipid-liga.de/wp-content/uploads/7052_Cholesterin-Ratgeber_6.Aufl_2017.pdf. Abgerufen am 26.07.2018
  4. ESC/EAS Pocket Guidelines. https://leitlinien.dgk.org/files/2017_PLL_Dyslipidaemie_Internet_neu.pdf. Abgerufen am 24.07.2018

Zurück nach oben